Markus Beckedahl

Markus BeckedahlMarkus Beckedahl wurde 1976 geboren und ist ein netzpolitischer Aktivist und Journalist aus Berlin.

Bekanntheit erlangte er vor allem durch den von ihm ins Leben gerufenen Blog netzpolitik.org (2002). Hier widmet er sich vor allem der Informationsgesellschaft und deren Überwachung: „Auch die Geheimdienste seien nicht die richtigen, um für Ordnung im Netz zu sorgen – denn um die Terroristen im Netz zu finden und sie gezielt zu blockieren, müsste man auch akzeptieren, dass die Dienste das gesamte Netz überwachen“.

Außerdem ist Beckedahl Mitgründer der Internetagentur: newthinking communications GmbH (2003). Er ist Mitveranstalter der Konferenz re:publica, die Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft zusammenbringt, ist Mitglied im Beirat des Verbraucherschutz-Portals iRights.info, seit 2007 ist er Projektleiter von Creative Commons Deutschland und vertritt als Sprecher die Organisation in Deutschland. Zudem schreibt er seit 2010 für die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Anna Hetzner, Lena Gurfinkel, Lea Mayer